Aktuelles/Wissenswertes

11.11.2014

Datenschutz

Wer überwacht den Personalrat?

Der Personalrat muss im Rahmen seiner Aufgabenwahrung nach den Personalvertretungsgesetzen auch personenbezogene Daten der Beschäftigten verarbeiten. Da ein behördlicher oder betrieblicher Datenschutzbeauftragter die Datenverarbeitung beim Personalrat grundsätzlich nicht kontrollieren darf, muss der Personalrat für die Einhaltung des Datenschutzes in seinem eigenen Bereicht eigenständig Sorge tragen. Das heißt auch, dass er sich im Datenschutzrecht schulen lassen muss.

Lesen Sie den Artikel von Bruno Schierbaum, der aktuell in der Zeitschrift "Der Personalrat erschienen ist:

Entsprechende Schulungen zum Datenschutz in 2015 entnehmen Sie der nachfolgenden Auflistung: