Aktuelles/Wissenswertes

07.07.2016

Stress - Konflikt - Gesundheit

Eine Tagungsreihe der BTQ Niedersachsen

„Das macht mich krank!“ Wie oft haben wir diesen Satz schon gehört. Meistens im Zusammenhang mit Stress, der durch Überlastung oder Überforderung entstanden ist - oft auch im Verlauf unstimmiger Situationen im Betrieb – erlebt als Konflikt, Spannung und unangemessenes Führungsverhalten.

Die BTQ Niedersachsen GmbH veranstaltet im 2. Halbjahr 2016 eine Tagungsreihe zu den Themen Stress, Konflikte und Gesundheit. In Fachvorträgen werden im Rahmen der Fachtagungen Lösungskonzepte für Belastungssituationen in Betrieben und Dienststellen vorgestellt und gemeinsam mit Interessenvertretern, Personalverantwortlichen, Fachkräften für Arbeitssicherheit und Betriebsärzten diskutiert.

Der allseits erlebte Veränderungsdruck durch zunehmende Digitalisierungsprozesse, Umstrukturierungen und demografischen Wandel überfordert Führungskräfte und Beschäftigte gleichermaßen. Sowohl in der Arbeitsbewältigung als auch im sozialen Miteinander sind Konzepte gefragt.

Betriebe und Dienststellen haben aufgrund hoher Ausfalltage erkannt, dass ein betriebliches Gesundheitsmanagement zum Pflichtprogramm einer zukunftsfähigen Organisation gehört. Es geht nicht nur darum, die Ursachen für zunehmende psychische Belastungen und Arbeitsverdichtungen zu verstehen. Vielmehr stellt sich die Frage nach der Ausgestaltung eines nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsmanagements, das nicht nur Krankenstände reduziert sondern präventiv wirkt. Betriebliche Gesundheit bleibt erhalten, wenn Gefährdungen und Überlastungen erkannt und beseitigt werden. Organisationsentwicklungen, gesunde Führung, Konfliktberatungen oder ein gut aufgestelltes betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) sind Erfolgsfaktoren auf dem Weg zu einer präventiven Gesundheitskultur.

Wie kann ein Betrieb für gesundes Arbeitsklima sorgen? Die besten Antworten entstehen, wenn der Handlungsbedarf aus verschiedenen Perspektiven heraus entwickelt wird. Interessenvertretungen, die dafür Sorge tragen, leisten einen wertvollen Beitrag für Lösungen, die nicht an der Realität der Beschäftigten vorbei gehen.

Bei Anmeldung zu allen drei BTQ-Fachtagungen bis zum 1. August 2016 erfolgt ein Rabatt von 20 % (70,00 Euro) auf die Seminarkosten von 350,00 Euro pro BTQ-Fachtagung (ohne Übernachtung).

Ein Klick auf den Titel führt Sie direkt zur entsprechenden Veranstaltung. Unser Anmeldeformular können Sie sich als PDF herunterladen oder uns eine formlose E-Mail mit allen notwendigen Anmeldedaten senden.

Anmeldungen sind nach Rücksprache mit uns auch noch nach Anmeldeschluss möglich.