Trainieren/Themenfelder

soziale kompetenzen

Moderne Führungsinstrumente verändern unsere Arbeitswelt. Kontinuierliche Umstrukturierungen, flache Hierarchien, schnelle Richtungswechsel – neue Arbeitsformen verlangen mehr Zusammenarbeit, Konfliktfähigkeit und zielgerichtete Kommunikation. Diese Fähigkeiten werden soziale Kompetenzen genannt. Dazu gehört es, einfühlsam, fair und konstruktiv mit den Kolleginnen und Kollegen umzugehen, gleichzeitig die eigenen Rechte und Interessen durchzusetzen und persönliche Gefühle und Bedürfnisse in diesen Prozess zu integrieren. Für eine gute Betriebsratsarbeit ist eine Balance zwischen Engagement und Abgrenzung unerlässlich.