Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 04.–06.12.2017
Ort
InterCityHotel Hannover
Rosenstraße 1, 30159 Hannover
Frist für Anmeldung 06.11.2017
Infos Download als PDF
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist verstrichen. Falls Sie noch teilnehmen möchten, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Beraten ohne Ratschlag

Coachingkompetenzen für Interessenvertretungen

Betriebs- und Personalräte sind oft erste Ansprechpartner/innen bei vielen betrieblichen oder auch persönlichen Problemen im Arbeitsbereich. Nicht selten fühlen sich Interessenvertretungen wie ein gut gefüllter Kummerkasten. Kolleginnen und Kollegen suchen ein offenes Ohr - scheuen aber oft den nächsten konsequenten Schritt zur Lösung ihres Konfliktes. Was unterstützt beim Anderen den selbstverantwortlichen Umgang mit Problemen? Beraten ohne Ratschlag ist vor allem eine Frage der Haltung. Das richtige Handwerkszeug und systemische Methoden dazu bekommen Sie hier.

Ihr Gewinn: 

  • Sie lernen grundlegende Methoden der beratenden Kommunikation und des Coachings kennen.
  • Sie verstehen Coaching als ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ und unterstützen Lösungsversuche der Kolleg/innen.
  • Sie entwickeln neue Sichtweisen auf systemische Zusammenhänge des Problems.

Themenschwerpunkte

  • Lösungsorientierte Beratung als kompetente Veränderungshilfe
  • Grundlagen der Kommunikation und Fragetechnik
  • Methoden der lösungsorientierte Gesprächsführung
  • Systemisch denken, bewerten und Lösungen finden
  • Der/die Interessenvertreter als Coach
  • Praktische Beispiele für Coaching im Konflikt
  • Berufsbegleitende Fortbildungswege 
  • Grenzen und Möglichkeiten der Beratung und des Coachings

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Ute Jeß-Desaever, BTQ Niedersachsen GmbH, Oldenburg
Datum 04.–06.12.2017
Ort
InterCityHotel Hannover
Rosenstraße 1, 30159 Hannover
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 96 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 96 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.255,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.025,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist verstrichen. Falls Sie noch teilnehmen möchten, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Zur Übersicht