Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 28.–30.08.2017
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Frist für Anmeldung 31.07.2017
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

Die Rolle der Personalratsvorsitzenden

Handlungsstrategien für eine effektive Interessenvertretung

Die Arbeit als Vorsitzende/r im Personalrat fordert die ganze Person. In Zeiten vieler Umstrukturierungen und Sparmaßnahmen im öffentlichen Dienst, zunehmender Belastung einer demografisch alternden Belegschaft und damit zunehmenden Konflikten sind Personalräte mehr denn je gefordert. Als Vorsitzende brauchen sie die Fähigkeit, ihr Gremium zu steuern. Zum anderen müssen sie gegenüber dem Arbeitgeber klar Stellung beziehen und die Beschlüsse des Gremiums kompetent repräsentieren.

Ihr Gewinn: 

  • Sie entwickeln Ihre kommunikative Kompetenz.
  • Sie lernen juristische Handlungsstrategien sowie Grundlagen der Kommunikation und Teamführung kennen.
  • Sie erhalten Handwerkszeug für einen konstruktiven Umgang mit Konflikten.

Themenschwerpunkte

  • Die Rolle der/des Vorsitzenden in den PersVG'en und unter Berücksichtigung besonderer Strukturen
  • Aufgabenbeschreibungen der/des Vorsitzenden
  • Vermeidung von Fehlerquellen in den Sitzungen
  • Gestaltungsmöglichkeiten durch Geschäftsordnung, Geschäftsbedarf und Freistellung
  • Der/die Vorsitzende als paradoxe Führungskraft
  • Moderation und Gesprächsführung
  • Rhetorik in der Gremienarbeit
  • Konflikte verstehen, gekonnt ansprechen und lösen
  • Personalentwicklung im Personalrat

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Personalratsvorsitzende sowie deren Vertreter/innen
  • Vorsitzende von Mitarbeitervertretungen sowie deren Vertreter/innen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Ute Jeß-Desaever, BTQ Niedersachsen GmbH, Oldenburg
Datum 28.–30.08.2017
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.185,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 995,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht