Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 27.–29.09.2017
Ort
Altes Kaufhaus
Kaufhausstraße 5, 21335 Lüneburg
Frist für Anmeldung 28.08.2017
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Betriebs- und Personalräte sind jetzt gefordert!

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) wird das Bundesdatenschutzesetz und die Landesdatenschutzgesetze ersetzen. Klar ist, dass bis zum 25. Mai 2018 alle Betriebe und Behörden das neue Datenschutzrecht anwenden müssen. Der nationale Gesetzgeber kann auf der Basis des Artikels 88 EU-DS-GVO den Beschäftigten-Datenschutz zusätzlich regeln, da die Grundverordnung eine Öffnungsklausel enthält. Unabhängig von einer zusätzlichen gesetzlichen Regelung zum Beschäftigten-Datenschutz ist für Betriebe, Betriebsräte und auch interne Datenschutzbeauftragte die intensive Beschäftigung mit der Verordnung bereits zu diesem Zeitpunkt geboten. Denn es handelt sich um eine umfangreiche und komplexe Verordnung. So können die Aufgaben frühzeitig erkannt werden, die vor oder mit der Verpflichtung zur Anwendung der EU-DS-GVO umzusetzen sind.

Ihr Gewinn:

  • Sie lernen die wichtigen Neuerungen zum Datenschutz kennen.
  • Sie können die Veränderungen im Bereich des Beschäftigten-Datenschutzes kennen.
  • Sie können den Handlungsbedarf für die Arbeit von Betriebs- und Personalräten und internen Datenschutzbeauftragten einschätzen.

Themenschwerpunkte:

  • EU-DS-GVO im Überblick
    • Erwägungsgründe und Gesetzestext
    • Aufbau und Inhalte
    • Öffnungsklauseln
  • Anwendungsbereich
    • Innerhalb Deutschlands und weltweit
  • Neue und wichtige Begriffsbestimmung
  • Zulässigkeit der Datenverarbeitung
    • Zulässigkeit nach der EU-DS-GVO
    • Vorrangige Rechtsvorschriften
    • Einwilligung
  • Rechte der Beschäftigten
    • Auskunft, Löschung, Widerspruch
  • Datenschutzbeauftragter
    • Pflicht zur Bestellung
    • Aufgaben und Befugnisse
  • Datenverarbeitung im Auftrag
  • Organisation des Datenschutzes
  • Neuordnung der Datenschutzaufsicht
  • Neues Beschäftigten-Datenschutzgesetz? - aktueller Stand
  • Betriebs- und Dienstvereinbarung als Regelungsinstrumente

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Bruno Schierbaum, BTQ Niedersachsen GmbH, Oldenburg
Datum 27.–29.09.2017
Ort
Altes Kaufhaus
Kaufhausstraße 5, 21335 Lüneburg
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 96 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 96 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.285,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.055,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht