Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 27.–29.11.2017
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Frist für Anmeldung 27.10.2017
Infos Download als PDF
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist verstrichen. Falls Sie noch teilnehmen möchten, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Öffentlichkeitsarbeit der Interessenvertretung

Die Kommunikation entscheidet

Für eine Arbeitnehmervertretung ist es essenziell, die betriebliche Öffentlichkeit zu erreichen. Was ist wichtig, woran ist die Belegschaft interessiert, worüber muss informiert werden? Oder: Welche Informationen unterliegen eigentlich dem Geschäftsgeheimnis und warum finden unsere Veranstaltungen so wenig Resonanz? Professionelle Öffentlichkeitsarbeit ist ein zentrales Instrument für eine gute Außenwirkung und erfolgreiche Gremienarbeit.

Ihr Gewinn: 

  • Sie bekommen Ideen für mehr Profil des Gremiums und die kontinuierliche Präsentation von Ergebnisse.
  • Sie lernen Methoden für lebendige Veranstaltungen und setzen Kommunikationsmedien wirkungsvoll ein.
  • Sie entwickeln eine eigene Kommunikationsstrategie und wissen, wie Sie im Betrieb selbstbewusst auftreten.

Themenschwerpunkte

  • Stärken, Schwächen und Handlungsfelder Ihrer Öffentlichkeitsarbeit im Betrieb
  • Grundlagen der strategischen Öffentlichkeitsarbeit
  • Der Einsatz von wirkungsvollen Instrumenten
  • Betriebsversammlung, Kampagnen, Flugblätter und Aushänge wirkungsvoll gestalten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • „Agieren statt reagieren“

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Thomas Otte, kommunikation-kompetenz.de, Oldenburg
Datum 27.–29.11.2017
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 96 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 96 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.185,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 995,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist verstrichen. Falls Sie noch teilnehmen möchten, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Zur Übersicht