Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 14.–16.02.2018
Ort
Seminaris Hotel Lüneburg
Soltauer Straße 3, 21335 Lüneburg
Frist für Anmeldung 05.01.2018
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

Schwerbehindertenrecht nach SGB IX

Grundlagenseminar

Menschen mit Schwerbehinderung sollen ins Arbeitsleben integriert werden. Sie haben deshalb im SGB IX verankerte besondere Rechte. Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen, Betriebs- und Personalräte sowie Beauftragte des Arbeitgebers sollten dieses Gesetzbuch und die vielfältigen Möglichkeiten kennen, wie von Behinderung bedrohten, behinderten und schwerbehinderten Menschen im Arbeitsleben Hilfestellung gegeben werden kann.

Ihr Gewinn: 

  • Sie erhalten eine Übersicht über Rechte und Pflichten nach SGB IX.
  • Sie lernen die Aufgaben der Schwerbehindertenvertretungen nach § 96 SGB IX kennen.
  • Sie bekommen eine Anleitung zur Unterstützung schwerbehinderter Kolleginnen und Kollegen.

Themenschwerpunkte

  • Behinderung, Schwerbehinderung, Gleichstellung
  • Übersicht über Rechte und Pflichten nach dem SGB IX
  • Pflichten des Arbeitgebers und Rechte schwerbehinderter Menschen
  • Aufgaben der Schwerbehindertenvertretungen
  • Initiativrechte, Anhörungsrechte, Beteiligungsrechte
  • Rechte und Pflichten der Vertrauenspersonen
  • Antragsstellungen und Antragsverfahren
  • Leistungen der Integrationsämter und Arbeitsagenturen

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Schwerbehindertenvertrauenspersonen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Betriebsbeauftragte
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Martin Sieker, Hauptschwerbehindertenvertretung beim Nds. Landwirtschaftsministerium
Datum 14.–16.02.2018
Ort
Seminaris Hotel Lüneburg
Soltauer Straße 3, 21335 Lüneburg
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 96 Abs. 4 SGB IX
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 96 Abs. 8 SGB IX
§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.215,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.000,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht