Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 24.–26.01.2018
Ort
InterCityHotel Hannover
Rosenstraße 1, 30159 Hannover
Frist für Anmeldung 27.12.2017
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

up to date zur Arbeitszeit

Aktuelle Rechtsprechung

Flexible Arbeitszeitgestaltung bleibt ein kontroverses und schwieriges Feld für Interessenvertretungen. Der praxisorientierte und anwendungsbezogene Umgang von Interessenvertretungen mit der Rechtsprechung zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, insbesondere des Bundesarbeitsgerichts, steht im Mittelpunkt dieses Seminars. Es werden sowohl Urteile, die die rechtlichen Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretungen präzisieren als auch solche Urteile, die für einzelne Arbeitszeitmodelle richtungsweisend geworden sind, bearbeitet.

Ihr Gewinn:

  • Sie erhalten Fähigkeiten zur Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung zu Arbeitszeitfragen.
  • Sie erlernen konkrete Vorgehensweisen bei der Einführung und Anwendung neuer Arbeitszeitmodelle
  • Sie erarbeiten die Überprüfung von Dienstplänen und die Auslegung bestehender Gesetze.

Themenschwerpunkte

  • Rechtsprechung zu Fragen der Mitbestimmung
  • Arbeitszeitgesetz und Tarifvertragsrecht
  • Rechtsprechung zu aktuellen Arbeitszeitmodellen
  • Rechtsprechung zur Teilzeitarbeit
  • Anwendungsmöglichkeiten für die Entwicklung und Durchsetzung von Betriebs- und Dienstvereinbarungen

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Schwerbehindertenvertrauenspersonen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Katrin Lütge, Rechtsanwältin, Hannover
Datum 24.–26.01.2018
Ort
InterCityHotel Hannover
Rosenstraße 1, 30159 Hannover
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 96 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 96 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.255,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.025,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht