Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 12.–14.08.2019
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00, Bad Zwischenahn
Frist für Anmeldung 15.07.2019
Infos Download als PDF
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist verstrichen. Falls Sie noch teilnehmen möchten, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Systemische Mediationskompetenz

Betriebs- und Personalräte im Spannungsfeld betrieblicher Strukturen

Dicke Luft in der Abteilung? Alle leiden und keiner weiß, was los ist? Oft werden im Konfliktfall die Betriebs- oder Personalräte von Kolleginnen und Kollegen angesprochen. Manchmal nur, um über die Sache zu reden, manchmal aber auch mit dem Ziel, konkret an der Konfliktlösung zu arbeiten.

Was aber, wenn es keine sachliche Lösung gibt? Was, wenn sich hinter dem sogenannten Beziehungskonflikt Verletzungen auf einer systemischen Ebene verbergen? Zugehörigkeit, Anerkennung der Führungsrolle, Wertschätzung der Kompetenz, Gleichgewicht im Geben und Nehmen – es gibt Gesetzmäßigkeiten im sozialen System, die es zu beachten gilt. Verletzungen geschehen trotzdem – in der Regel ohne böse Absicht. Es geht dabei nicht um Schuld – es geht um Verantwortung. Das Wissen um die systemische Konfliktdynamik ist der erste Schritt zur Lösung. Das Seminar vermittelt methodisches Wissen und gibt Handlungshilfen für Lösungswege jenseits der Sach- und Beziehungsebene.

Ihr Gewinn:

  • Sie lernen eine Methode um strukturelle Ursachen für Konflikte zu erkennen und Konflikt- und Lösungsebenen zu unterscheiden.
  • Sie erproben Grundtechniken der Gesprächsführung und machen erste Erfahrungen mit der Durchführung einer systemischen Mediation.
  • Sie erkennen das Verfahren aber auch Rahmenbedingungen und rechtliche Regelungen für eine erfolgreiche Mediation.

Themenschwerpunkte

  • Mediation - ein Vermittlungsverfahren von Interessengegensätzen
  • Systemogramm in der Praxis: Konfliktfelder in Betrieben, Organisationen und Verwaltung
  • "Nun bleiben Sie mach sachlich!": Was steckt hinter persönlichen Angriffen
  • Phasen und Regeln in der systemischen Mediation - Auflösen von Verletzungen mit Methode
  • Rolle und Aufgaben der Mediatorin/des Mediators
  • Kommunikative Kompetenzen in der Konfliktlösung: Gsprächstechniken und Moderation
  • Praktische Durchführung an Beispielen aus dem betrieblichen Alltag
  • Konfliktlösung im Betrieb? Funktion und Aufgabe des Betriebs- bzw. Personalrats
  • Das Mediationsgesetz: gesetzliche Regelung zu Konfliktlösungsverfahren

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Schwerbehindertenvertrauenspersonen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Ute Jeß-Desaever, BTQ Niedersachsen GmbH, Oldenburg
Datum 12.–14.08.2019
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00, Bad Zwischenahn
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 179 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.235,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.050,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist verstrichen. Falls Sie noch teilnehmen möchten, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Zur Übersicht