Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 22.10.2019
Ort
Hotel Loccumer Hof
Kurt-Schumacher-Straße 14 - 16, 30159 Hannover, Hannover
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht

Für Interessenvertretungen ist es unerlässlich, die neuesten arbeitsrechtlichen Entwicklungen in ihre Arbeit zu integrieren. Während dieser Fachtagung informieren Fachanwälte und Experten über die aktuelle Rechtsprechung und Entwicklung im Arbeitsrecht.

Soziale Netzwerke beschäftigen mittlerweile auch die Arbeitswelt. Wann ist eine Äußerung noch dienstlich, wann ist sie privat? Darf hemmungslose Kritik am Arbeitgeber geäußert werden? Was müssen Beschäftigte beachten? Welche Äußerungen sind arbeitsrechtlich geschäftsschädigend und wann muss die/der Beschäftigte mit einer Kündigung rechnen? Das Arbeitsrecht ist im Bereich Social Media ständig im Wandel. Arbeiternehmervertreter/innen sollten daher immer auf dem neuesten Stand sein.

Stress mit dem Arbeitgeber, ein richtig gutes Jobangebot, ein neuer Partner in einer anderen Stadt - es gibt viele Gründe, schnell aus einem Arbeitsvertrag zu kommen. Aber Vorsicht! Der Abschluss eines Aufhebungsvertrags will gut überlegt sein. Es gibt viele Dinge, die zu beachten sind. Aufgezeigt werden die grundlegenden Inhalte, gefährliche Klauseln und Fallstricke sowie die Möglichkeit einen Aufhebungsvertrag anzufechten.

Beim Thema Urlaub sind Beschäftigte sofort hellhörig, insbesondere wenn Urlaub aus den unterschiedlichsten Gründen nicht genommen werden konnte bzw. kann - oder vergessen wurde, den Urlaubsantrag rechtzeitig zu stellen. Was ist, wenn Angehörige den Urlaub von Verstorbenen abgegolten haben möchten? Ist der Urlaub vererbbar? Wie lange kann der Urlaub nach Ablauf des Kalenderjahres noch genommen werden? Wann verfällt er? Wann wird er ausbezahlt? 

Wer kennt die umfassenden Rechte der schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen? Menschen mit Behinderungen sollen nach dem SGB IX so lange wie möglich gesund in ihren Arbeitsplätzen integriert werden. Denn jedes Arbeitsjahr ist wichtig für die Rente. Doch welche Rechte und Pflichten haben Schwerbehinderte eigentlich? Welche Aufgabe kommt dem Arbeitgeber zu? Und was können eigentlich die Schwerbehindertenvertrauensperson und die Arbeitnehmervertretung tun? Hierüber klärt der vierte Teil der Fachtagung auf.

Zeitblöcke

09:30 Uhr

Begrüßung und Einführung

von Katrin Lütge (Rechtsanwältin und freie Mitarbeiterin der BTQ Niedersachsen GmbH)

09:40 Uhr

Gefahren von Social Media - Neueste Rechtsprechung zu verhaltensbedingten Kündigungen

  • Voraussetzung der verhaltensbedingten Kündigung
  • Völlige Meinungsfreiheit des Arbeitnehmers in sozialen Netzwerken?
  • Social Media Guide Lines

Referent: Frank Jansen (Fachanwalt für Arbeitsrecht, Bad Hersfeld)

Vortrag und Diskussion

10:45 Uhr

Kaffeepause

11:15 Uhr

Der Aufhebungsvertrag - Gestaltungsmöglichkeiten und Fallstricke

  • Wichtige Regelungsinhalte des Aufhebungsvertrags
  • Gefährliche Klauseln und Fallstricke
  • Anfechtungsmöglichkeiten eines Aufhebungsvertrags

Referent: Gunnar Herget (Fachanwalt für Arbeitsrecht, Essen)

Vortrag und Diskussion

12:30 Uhr

gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr

Wann ist der Urlaub weg? Neueste Rechtsprechung zum Urlaubsrecht

  • Das Kalenderjahr und seine Auswirkungen auf Urlaubsansprüche
  • Krankheit und Urlaub
  • Verfall und Vererbbarkeit von Urlaub

Referent: Ulrich Krätzig (Fachanwalt für Arbeitsrecht, Höxter)

Vortrag und Diskussion

14:45 Uhr

Kaffeepause

15:15 Uhr

Das Wichtigste zum Schwerbehindertenrecht (SGB IX)

  • Recht der schwerbehinderten/gleichgestellten Menschen und der Vertrauensperson
  • Pflichten des Arbeitgebers
  • Durchsetzung im Betrieb und OWiG-Verfahren

Referent: Martin Sieker (Schwerbehindertenvertretung beim Nds. Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Oldenburg und Hauptschwerbehindertenvertreter beim Nds. Landwirtschaftsministerium)

Vortrag und Diskussion

16:30 Uhr

Tagungsende

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Schwerbehindertenvertrauenspersonen
  • JAV
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Katrin Lütge, Rechtsanwältin, Hannover
Ort
Hotel Loccumer Hof
Kurt-Schumacher-Straße 14 - 16, 30159 Hannover, Hannover
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG, § 179 Abs. 8 SGB IX, § 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kosten
Frühbuchungsrabatt (ohne Übernachtung)
(gültig bis 10.09.2019)
€ 350,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 375,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht