Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 11.–15.11.2019
Ort
Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Zum Rosenteich 26, 26160 Bad Zwischenahn, Bad Zwischenahn
Frist für Anmeldung 14.10.2019
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

NPersVG Grundlagen 3

Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

Der vorherige Besuch des NPersVG 1 wird empfohlen.

In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, die nötig sind, um auf Probleme in der Dienststelle reagieren zu können. Soziale Mitbestimmungsrechte unterscheiden sich wesentlich von denen der personellen Mitbestimmung

Es geht hier um den Abschluss von Regelungen kollektivrechtlicher Art. Dieses bedeutet ein zielorientiertes, systematisches Vorgehen des Personalrats. Es muss festgestellt werden, welche Interessen die Beschäftigten haben und welche Ziele die Dienststelle verfolgt.

Zentrale Fragen sind hierbei, wie weit der Personalrat ein Recht auf Information hat, welches sinnvolle Verhandlungsstrategien sind und wie Dienstvereinbarungen abgeschlossen werden, ohne Rechte preiszugeben.

Themenschwerpunkte: 

  • Informationsrecht und -beschaffung
  • Möglichkeiten zur Findung von Schwerpunktthemen
  • Unterschiede der Mitbestimmung gemäß § 66 und § 67 NPersVG
  • Initiativrecht des Personalrats
  • Ausübung und Durchsetzung der Mitbestimmung
  • Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Entlohnungsgrundsätze
  • Arbeitszeit und Überstunden

Dieses Seminar wird in Kooperation mit dem Bildungswerk ver.di in Niedersachsen durchgeführt.

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Personalräte
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
N.N., Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V.
Datum 11.–15.11.2019
Ort
Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Zum Rosenteich 26, 26160 Bad Zwischenahn, Bad Zwischenahn
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 40 NPersVG

Kostenübernahme

§ 37 NPersVG
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.020,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 840,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht