Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 05.11.2019
Ort
Hotel Loccumer Hof
Kurt-Schumacher-Straße 14 - 16, 30159 Hannover, Hannover
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

Die vier Seiten guter Öffentlichkeitsarbeit

Betriebs- und Personalräte in der betrieblichen Kommunikation

Interessenvertretungen nehmen viel auf sich, um für die Belange der Kollegen und Kolleginnen zu kämpfen und Nachteile für die Belegschaft abzuwenden. Und dennoch lässt die Wahlbeteiligung zu wünschen übrig. Und die Bänke auf den Versammlungen bleiben auch oft leer.

Was also ist los? Warum wenden sich so viele Kollegen und Kolleginnen scheinbar uninteressiert ab? Sicher ist es förderlich für das betriebsöffentliche Interesse, wenn die Informationen professionell und ansprechend aufbereitet sind. Aber ist das alles?

Mit dieser Tagung wollen wir dieses Thema von verschiedenen Seiten beleuchten: Tom Otte beginnt mit wirkungsvollen Instrumenten und machbaren Wegen, die Belegschaft zu informieren und mitzunehmen.  Anschließend wird Martina Frenzel anhand eines praktischen Beispiels aufzeigen, wie man auf einer Betriebsversammlung die Belegschaft auch für eher subtile Veränderungen in der solidarischen Kultur sensibilisieren kann. Indirekte Steuerung, Arbeitsverdichtung, Konsumhaltung?  Was sind mögliche Ursachen für immer weniger Rückhalt bei den Kollegen und Kolleginnen? Diese Frage wird im Anschluss diskutiert.

Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit, ein interaktives Programm aus dem Netz auszuprobieren. Mit diesem Tool kann der Betriebs- oder Personalrat z.B. auf der Versammlung die Beschäftigten direkt zu wichtigen Themen befragen.

Und zum Schluss räumt Finn Altmüller mit dem Mythos der Verschwiegenheitsfalle auf und gibt Tipps für einen abgesicherten Modus – auch in digitalen Zeiten.

Achtung Bonusprogramm:

Die Tagung wird komplett visualisiert! Die Illustratorin Anja Weiss nimmt die wichtigsten Punkte und Grundthemen der Tagung auf und setzt diese in Grafiken und vielsagende Bilder um.

Zeitblöcke

09:30 Uhr

Punkt um Punkt zur erfolgreichen Öffentlichkeitsarbeit - mit klaren Positionen und guten Instrumenten

  • "Man kann nicht nicht kommunizieren!" - Grundlagen erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit
  • Gute Öffentlichkeitsarbeit wirkt von innen nach außen
  • Der Einsatz wirkungsvoller Instrumente - Wie Kommunikation mit der Belegschaft gelingt

Referent: Tom Otte (Freier Mitarbeiter und Berater der BTQ Niedersachsen)

Vortrag und Diskussion

10:45 Uhr

Kaffeepause

11:15 Uhr

"Betriebsrat/Personalrat - auf verlorenem Posten?" - Rückhalt der Belegschaft in Zeiten grundlegender Veränderungen

  • Veränderte Arbeitswelten und Auswirkungen auf Zusammenhalt in der Belegschaft
  • Mechanismen indirekter Steuerung und Gegenmaßnahmen
  • Was der Betriebsrat/Personalrat im Interesse der Belegschaft tun kann

Referentin: Martina Frenzel (Dipl.-Psychologin und Fachjournalistin; Initiative Meine Zeit ist mein Leben" und x-trameile, Köln

Vortrag, Film und Diskussion

12:30 Uhr

gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr

Nachgefragt und zugehört - den Dialog auf der Versammlung interaktiv gestalten

  • Dialog durch Befragung mit Netzanwendungen und Smartphone als TED-Ersatz
  • Gute Fragen - schlechte Fragen
  • Mit einfachen Mitteln Ergebnisse präsentieren

Moderation und Diskussion: Ute Jeß-Desaever (Beraterin der BTQ Niedersachsen GmbH)

14:45 Uhr

Kaffeepause und Galerie-Rundgang mit Anja Weiss

15:15 Uhr

"Worüber man reden und worüber man schweigen soll!" - Geheimhaltungspflicht von Betriebs- und Personalräten in digitalen Zeiten

  • Reichweite und Grenzen von Öffentlichkeitsarbeit im Betriebsrat/Personalrat
  • Worum es bei der Verschwiegenheitspflicht geht
  • Analog und digital - was gilt es grundsätzlich zu beachten?

Referent: Finn Altmüller (Richter am Arbeitsgericht Hannover) 

Vortrag und Diskussion

16:30 Uhr

Tagungsende

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Schwerbehindertenvertrauenspersonen
  • JAV
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Ute Jeß-Desaever, BTQ Niedersachsen GmbH, Oldenburg
Ort
Hotel Loccumer Hof
Kurt-Schumacher-Straße 14 - 16, 30159 Hannover, Hannover
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG, § 179 Abs. 8 SGB IX, § 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kosten
Preis (ohne Übernachtung)
€ 375,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht