Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 15.–17.05.2019
Ort
Altes Kaufhaus
Kaufhausstraße 5, 21335 Lüneburg
Frist für Anmeldung 17.04.2019
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

Arbeitszeit von A - Z

Starre und flexible Modelle

Flexible Arbeitszeiten ersetzen mehr und mehr das lange vorherrschende Leitbild der Normalarbeitszeit. Arbeitszeitmodelle wie Gleitzeit, variable Arbeitszeit, Teilzeit, Vertrauensarbeitszeit und Arbeitszeitkonten werden verstärkt eingeführt bzw. sind seit einigen Jahren Realität. Wie unter diesen Bedingungen soziale Integration wie Familie, Freundschaften in der privaten Lebenswelt der Menschen aufrechterhalten und gepflegt werden können, wird von den betrieblichen Akteuren (Arbeitgeber, Interessenvertretung usw.) verdrängt. Dieses Seminar wendet sich an Betriebs- und Personalräte, die die Grundlagen der Arbeitszeitflexibilisierung kennen lernen möchten und gleichzeitig Strategien und Handlungsmöglichkeiten erarbeiten wollen, wie die Arbeitszeitsouveränität der Arbeitnehmer erhalten werden kann.

Ihr Gewinn:

  • Sie lernen die Grundlagen der Arbeitszeitflexibilisierung kennen.
  • Sie erarbeiten Strategien und Handlungsmöglichkeiten.
  • Sie bekommen Hinweise zum Erhalt der Arbeitszeitsouveränität der Beschäftigten.

Themenschwerpunkte

  • Rechtliche Bedingungen für Arbeitszeitflexibilisierung
  • Modelle und Konzepte
  • Handlungsmöglichkeiten
  • Gesetzliche Grundlagen

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Schwerbehindertenvertrauenspersonen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Katrin Lütge, Rechtsanwältin, Hannover
Datum 15.–17.05.2019
Ort
Altes Kaufhaus
Kaufhausstraße 5, 21335 Lüneburg
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 179 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.285,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.055,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht