Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 02.–03.05.2019
Ort
Hotel Braunschweiger Hof
Herzog-Wilhelm-Straße 54, 38667 Bad Harzburg, Deutschland
Frist für Anmeldung 04.04.2019
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

BEM - der Workshop

Fallmanagement in der Praxis und schwierige Gespräche

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement ist für viele Betriebe eine Herausforderung - sowohl in der individuellen Fallbearbeitung als auch in der psychosozialen Beratung mancher BEM Betroffener. Dieser Workshop wendet sich an Betriebs- und Personalräte sowie an BEM-Beauftragte, die bereits Grundkenntnisse im Betrieblichen Eingliederungsmanagement mitbringen.

Aktuelle BEM-Fälle sowie Betriebs- und Dienstvereinbarungen werden u. a. mit Hilfe von Kommentaren erläutert und diskutiert. Die Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestimmen die Inhalte dieses Workshops

Ihr Gewinn: 

  • Sie können Ihre Kenntnisse im Betrieblichen Eingliederungsmanagement auffrischen und grundlegend vertiefen.
  • Sie erlernen den Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern und erweitern Ihre Beratungskompetenz
  • Ihre mitgebrachten Fragen bzw. Themen werden bearbeitet.

Themenschwerpunkte

  • Besprechung aktueller Fallbeispiele aus der Praxis
  • Systematisches Fallmanagement
  • Handlungshilfen und kollegiale Beratung
  • Schwierige Gesprächssituationen und lösungsorientierte Fragetechnik
  • Thema Krankheit sensibel behandeln
  • Psychische Belastung im BEM
  • Vertiefung der rechtlichen Vorgaben des SGB IX
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement
  • Betriebsvereinbarungen vergleichen und weiterentwickeln

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Schwerbehindertenvertrauenspersonen
  • BEM-Beauftragte
Vorkenntnisse

Grundkenntnisse im Betrieblichen Eingliederungsmanagement

ReferentIn
Thomas Otte, kommunikation-kompetenz.de, Oldenburg
Datum 02.–03.05.2019
Ort
Hotel Braunschweiger Hof
Herzog-Wilhelm-Straße 54, 38667 Bad Harzburg, Deutschland
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 179 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 855,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 705,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht