Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 03.–05.04.2019
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Frist für Anmeldung 06.03.2019
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Moderner Arbeitsschutz und Prävention

Moderner Arbeitsschutz verpflichtet die Betriebe zu Prävention. Mögliche Gefährdungen müssen beurteilt, Unfall- und Gesundheitsgefahren möglichst ausgeschlossen und Gesundheitsschutz vorbeugend organisiert werden. Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) als Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements verstärkt das gesundheitsbewusste Verhalten am Arbeitsplatz. Wohlbefinden und Zufriedenheit bei der Arbeit werden erhöht. Die Unternehmen werden attraktiver.

Ihr Gewinn: 

  • Sie erfahren den gesetzlichen Rahmen und die Fördermöglichkeiten.
  • Sie lernen Maßnahmen kennen, Gesundheit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu koppeln.
  • Sie üben an praktischen Problemen, Gesundheitsmanagement mitzubestimmen und mitzugestalten.

Themenschwerpunkte

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und gesunde Betriebe
  • Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) als Aufgabe der Betriebe und der Krankenkassen
  • Handlungsfelder der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsschutz für alternde Belegschaften
  • Gute Beispiele für betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebs- und Dienstvereinbarungen zu BGM und BGF

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Schwerbehindertenvertrauenspersonen
  • Gesundheitsbeauftragte
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Thomas Otte, kommunikation-kompetenz.de, Oldenburg
Datum 03.–05.04.2019
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 179 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.235,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.050,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht