Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 28.–30.01.2019
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Frist für Anmeldung 31.12.2018
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

Coaching für Vorsitzende und deren StellvertreterInnen

Das Gremium driftet auseinander, mit der Arbeitgeberseite läuft es auch grad nicht so rund und Sie können sich vor lauter Arbeit kaum retten? Kennen Sie das?

Die Rolle der Vorsitzenden ist oft mit paradoxen Erwartungen verbunden: Zum einen brauchen sie die Fähigkeit, ein Gremium zu steuern und gegenüber dem Arbeitgeber klar Stellung zu beziehen. Zum anderen fallen Sie aus der üblichen Hierarchie im Organigramm. Ohne disziplinarische Macht, als Gleiche unter Gleichen, müssen sie sich dem Souverän des Gremiums unterordnen und auch die Konflikte im Betrieb geschickt ausbalancieren - und sollen doch als verantwortliche Leitfigur wirken.

Was kann ich tun? Was hilft mir, wenn mein Gremium sich in verschiedene Lager spaltet= Wenn die Dienststelle Druck macht und wenn der Stress mir den Schlaf raubt? Dieses Coachingangebot schafft für Sie den den Raum, im Kollegenkreis neue Perspektiven bzw. ein distanzierteres Verständnis Ihrer Rolle zu entwickeln, um so Ihre Handlungsfähigkeit zu stärken.

Ihr Gewinn: 

  • Sie reflektieren die Funktion der/des Vorsitzenden bzw. Freigestellten im Betrieb und generieren Ihr eigenes Rollenmodell.
  • Mit methodischer und kollegialer Unterstützung erarbeiten Sie wirksame Handlungsalternativen und lösungsorientierte Haltungen.
  • Sie entwickeln persönliche und berufliche Zielperspektiven im Einzel- und Gruppensetting und geben Ihrer betrieblichen Wirksamkeit eine Richtung.

Themenschwerpunkte

  • Das Handlungsfeld erkunden - das System verstehen
  • Neue Sicht auf Lösungen: systemische Strukturaufstellungen
  • Wahrnehmungspsychologie und Interpretationsrahmen
  • Konfliktfeldanalyse und Lösungssuche mit Hilfe von Strukturaufstellung
  • Konflikt- und Lösungsebenen verstehen und nutzen
  • Kollegiale Beratung in der Gruppe / Reflecting Team
  • Praxisnahme Fallbearbeitung - bei Bedarf auch im Einzelsetting
  • Rechtliche Rahmenbedingungen im Interessenkonflikt

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsratsvorsitzende sowie deren Vertreter/innen
  • Personalratsvorsitzende sowie deren Vertreter/innen
  • Vorsitzende und stellvertrende Vorsitzende von Interessenvertretungen
  • Vorsitzende von Mitarbeitervertretungen sowie deren Vertreter/innen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Ute Jeß-Desaever, BTQ Niedersachsen GmbH, Oldenburg
Datum 28.–30.01.2019
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 179 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.235,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.050,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht