Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 23.–25.01.2019
Ort
InterCityHotel Bremen
Bahnhofsplatz 17 - 18, 28195 Bremen
Frist für Anmeldung 26.12.2018
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

Kollegiale Beratung in der Interessenvertretung

Probleme mit Methode lösen!

Betriebs- und Personalräte sind im Alltag ständig gefordert, Lösungen für betriebliche Probleme zu finden. Konflikte zwischen Beschäftigten, Mobbing von Kollegen, Führungsprobleme, eine gestörte Zusammenarbeit oder schwierige Arbeitsabläufe im Gremium und in Verhandlungssituationen sind Beispiele dafür.

Kollegiale Beratung basiert auf der einfachen Idee, dass sich Menschen aus ähnlichen Arbeitsfeldern in betrieblichen Fragestellungen beraten. Mittels einer guten Vorbereitung und durch die Nutzung der vorhandenen Ressourcen, wie z.B. dem speziellen Wissen der verschiedenen Gremiumsmitglieder, lassen sich problematische Fragen in konstruktive Lösungsansätze verwandeln. Dazu ist ein fachlich fundierter und vertiefter Austausch von Betriebs- und Personalräten erforderlich.

Kollegiale Beratung ist ein strukturiertes Gespräch unter Kollegen, in dem ein/e Teilnehmer/in einen betrieblichen Problemfall vorträgt. Ziel ist es, bei der Lösung einer konkreten Schlüsselfrage Unterstützung zu bekommen.

Die Methode zeichnet sich durch einen vorgegebenen Ablauf, eine klare Arbeits- und Rollenverteilung und durch die aktive Teilnahme aller Gruppenmitglieder aus. Ergänzt durch strukturierte und kreative Problemlösungstechniken wird den Betriebs- und Personalräten ein hilfreiches Handwerkszeug für die Interessenvertretung zur Verfügung gestellt.

Die Themenschwerpunkte sind

  • Beratungsverständnis der Kollegialen Beratung
  • Wann eignet sich die Kollegiale Beratung?
  • Ablauf einer Kollegialen Beratung
  • Grundlagen der Beratungskompetenz
  • Methoden im Beratungsgespräch
  • Die Rolle der Moderation im Beratungsprozess
  • Kreativ- und Problemlösungstechniken
  • Methoden der Visualisierung

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Uli Dohmstreich, Personal- und Organisationsentwickler
Datum 23.–25.01.2019
Ort
InterCityHotel Bremen
Bahnhofsplatz 17 - 18, 28195 Bremen
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 179 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.225,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.025,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht