Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 20.–22.02.2019
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Frist für Anmeldung 23.01.2019
Infos Download als PDF
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist verstrichen. Falls Sie noch teilnehmen möchten, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Konfliktcoaching

Oft wissen Betriebs- und Personalräte gar nicht so richtig, an welchen Punkt ein Konflikt entstanden ist, warum es von Anfang an nicht funktionieren wollte, wieso man in der Sache nicht weiterkommt. Auf welcher Ebene entstehen eigentlich Konflikte?

Soziale Organisationen folgen systemischen Prinzipien. Fügt man der üblichen Unterscheidung zwischen Sach- und Beziehungsebene die Ebene der Systemgesetze hinzu (Zugehörigkeit, Wertschätzung, Früher vor Später etc.) entsteht ein neuer Blick auf unbewusste Verletzungen. Sie bestimmen unsere Wahrnehmung und damit auch unser inneres Gleichgewicht.

Ihr Gewinn: 

  • Sie verstehen die Dynamik systemischer Verläufe und lernen Lösungswege für aktuelle Missstände.
  • Sie entwickeln die Voraussetzungen für eine Konfliktlösung.
  • Sie können Veränderungen und damit einhergehende Konfliktverläufe in Ihrer Organisation systemisch einordnen und finden wirksame Maßnahmen zur Prozessbegleitung aus Sicht einer Interessenvertretung.

Themenschwerpunkte

  • Konflikte, Konfliktverständnis und Konfliktfelder mit Blick auf die Systemebene
  • Konflikte und typische Systemgesetzverletzungen in Organisationen
  • Umstrukturierungen und Matrixorganisationen: Konfliktdynamiken und -verläufe
  • Konfliktanalyse im zeitlichen Verlauf: Wan war es mal gut?
  • Das Systemogramm: Wie Verletzungen wirken und Wahrnehmungsbrillen entstehen
  • 5 Voraussetzungen zum Auflösen von Systemgesetzverletzungen
  • Auftragsklärung in der Konfliktklärung
  • Betriebs- und Personalräte mittendrin - der Interessenkonflikt aus systemischer Sicht
  • Aufstellung und Visualisierung: Das eigene System und typische Konflikte
  • Konfliktlösung in der Praxis: Praktische Durchführung an Beispielen aus dem Alltag

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Schwerbehindertenvertrauenspersonen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Ute Jeß-Desaever, BTQ Niedersachsen GmbH, Oldenburg
Datum 20.–22.02.2019
Ort
Seehotel Fährhaus
Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn, Fon: 04403/60 00
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 179 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.235,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.050,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist verstrichen. Falls Sie noch teilnehmen möchten, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Zur Übersicht