Qualifizieren/Seminare/Tagungen

Informationen
Datum 20.–22.05.2019
Ort
Altes Kaufhaus
Kaufhausstraße 5, 21335 Lüneburg
Frist für Anmeldung 22.04.2019
Infos Download als PDF
Jetzt anmelden

"Versteh' mich bitte nicht zu schnell!"

Gute Gespräche über schwierige Themen

Gespräche sind das Kernstück guter Betriebsrats- und Personalratsarbeit. Mit Kollegen auf dem Flur oder auf einer Versammlung, mit dem Arbeitgeber und im Gremium - jederzeit kann es zu einer schwierigen Kommunikationssituation kommen.

Was macht solche Gespräche zu einer Herausforderung? Komplexe Erwartungen an die Rolle der Interessenvertretung, Ärger in der Grundstimmung, fehlende Wertschätzung oder Missverständnisse auf der Sachebene - wie soll man da die Ruhe bewahren?

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der Gesprächsführung.

Ihr Gewinn: 

  • Sie verstehen besser die systemischen Hintergründe für betriebliche Konflikte und schaffen damit eine tragfähige Basis für typische Gesprächssituationen im Betrieb.
  • Sie lernen Ausstiegsstrategien aus schwierigen Situationen und entwickeln Ihre Fähigkeit weiter, herausfordernde Situationen gut zu meistern.
  • Mit lösungsorientierten Gesprächstechniken üben Sie neue Wege, die Kommunikation konstruktiv zu gestalten.

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen der Gesprächsführung
  • Sucht, Mobbing, Burn-Out - psychische Hintergründe und Kommunikation
  • Haltung im Gespräch: Wie Wertschätzung gelingen kann
  • Aktives Zuhören und aktive Gestaltung der Kommunikation
  • Empathie und Körpersprache
  • Den roten Faden vorgeben: Aufbau und Rahmen für eine bessere Gesprächsführung
  • Fragetechnik und Visualisierung als Gesprächshelfer
  • Praxistraining: Passende Strategien für herausfordernde Kommunikationssituationen

Veranstaltungsdaten

Zielgruppen
  • Betriebsräte
  • Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
Vorkenntnisse

nicht erforderlich

ReferentIn
Ute Jeß-Desaever, BTQ Niedersachsen GmbH, Oldenburg
Datum 20.–22.05.2019
Ort
Altes Kaufhaus
Kaufhausstraße 5, 21335 Lüneburg
Kostenübername / Freistellung

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 SGB IX
§ 46 Abs. 6 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts

Kostenübernahme

§ 40 Abs. 1 BetrVG
§ 179 Abs. 8 SGB IX
§ 44 Abs. 1 BPersVG bzw. entsprechende Vorschrift des betreffenden Landespersonalvertretungsrechts
Kosten
Preis (mit Übernachtung)
€ 1.285,00
 
Preis (ohne Übernachtung)
€ 1.055,00
Hinweis Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 % USt.
Reisekosten sind mit dem Arbeitgeber gesondert abzurechnen.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen gilt: Die Hotelbuchung erfolgt durch uns. Wenn Sie keine Übernachtung wünschen, vermerken Sie dies bei Ihrer Anmeldung. Die Hotelkosten beinhalten Verpflegung, Tagungsgetränke und anteilige Raummiete. Im Übernachtungsfall ist zusätzlich noch die Unterbringung im Einzelzimmer mit Frühstück enthalten.
Anmeldung Jetzt anmelden

Zur Übersicht